Siqui

Fünf horchende MusikerInnen, die sich im Klangraum verirren lassen, der Stille folgen, sich verweben, finden und wieder entwirren. Dabei wach zu sein ist wichtig. Wir sind immer gespannt; auf die Möglichkeiten des Raumes, die Gestalten, die uns begegnen. Wir spielen mit. Wir singen, summen, stampfen, laufen, streichen, schreien. Wir lachen. Wir sind interessiert an ganzheitlichen Konzepten, an der Bewegung, am Licht; wollen den Raum gestalten, nicht nur mit Musik. Hinter unserem Tun stecken Denkprozesse. Sinnvolle und absurde. Aber wir handeln im Moment. Und nach dem Konzert möchten wir alle mit etwas mehr nach Hause gehen. Gegründet wurde Siqui im Herbst 2014 und die Mitglieder leben, studieren und arbeiten in Luzern.