Silke Strahl Saxofonistin

Silke Strahl ist Saxophonistin und bewegt sich musikalisch zwischen den Genres zeitgenössische Musik, freie Improvisation und Klassik. In Deutschland aufgewachsen, zieht es sie 2012 nach Luzern um dort ihr Saxophonstudium beendet. Sie hat eine Vorliebe für tiefe Klänge und ist oft am Tenor und Baritonsaxophon zu hören. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit sind interdisziplinäre Projekte, wie z.B. das Projekt „The Conductress“, mit dem sie 2016 den  Sounzz.z.zzz...z Wettbewerb des Lucerne Festivals gewann.  



Live

02.11.18

Cokléa quartour de saxophones 19 Uhr – Gartencenter Guggenbühl Bonstetten

 

03.11.18

Cokléa quartour de saxophones 14 Uhr – Granges Marnard (geschlossene Gesellschaft)

 

18.11.18

Kammerphilharmonie Graubünden – „Rhapsody in Blue“ 17 Uhr im Theater Chur

 

22.11.18

„Das kleine ich bin ich“ (Kinderkonzert) 10 Uhr – Schulhaus Hohenrain

 

10.12.18

Duo Klexs 20:30 Uhr in der Kunsthalle Luzern

 

11.12.18

Trio Loher/Fischer/Strahl 20:30 Uhr in der Flatterschaft Basel

 

13.12.18

Duo Klexs 19:00 Uhr am Festival „Sax and the City“ Zürich

 

15.12.18

Cokléa quartour de saxophones 19:00 Uhr am Festival „Sax and the City“ Zürich

 

21.12.18

Duo Klexs (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben) im Literaturcafé Biel

 


Projekte/Ensembles

Duo Klexs

Siqui

Nachhall

Solo

Duo Porter/Strahl

Das kleine ich bin ich